Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen

Ganzheitliche Medizin

Die ganzheitliche Medizin betrachtet Erkrankungen, ob akut oder chronisch, als Störung der Lebenskraft, die das ganze Lebewesen mit Körper, Geist und Seele betrifft. Eine Genesung erfolgt, in dem die Selbstheilungskräfte mit bestimmten Therapien aus der Naturheilkunde (siehe unten) angeregt werden.

Enzym Therapie

Enzyme sind unentbehrliche Steuerungsstoffe aller Lebensvorgänge im Organismus. Sie sind in der Lage, Störungen in den Zellen gezielt zu reparieren. So bekämpfen sie unter anderem Krankheitserreger und fördern die Wiederherstellung bei entzündlichen Prozessen. Zudem besitzen sie eine regulierend Wirkung auf das Immunsystem. Ob Reparatur oder Regulation, Enzyme greifen nur dort ein, wo bzw. wenn ein Schaden in der Zelle vorliegt. Gesunde Zellen hingegen werden nicht beeinflusst.

Homöopathie

Der Arzt, Chemiker und Apotheker Samuel Hahnemann (1755-1843) gilt als Begründer der Homöopathie. Er suchte nach einer sanften aber wirkungsvollen Heilmethode aus den Mitteln der Natur, die zur vollständigen Genesung des Kranken führt, ohne schwächende Nebenwirkungen.
In der Tierheilkunde zählt die Homöopathie zu den am häufigsten eingesetzten Naturheilverfahren.

Phytotherapie

Die Pflanzenheilkunde stellt die älteste Heilkunst der Menschheit dar. Seit Jahrtausenden verwenden Menschen in aller Welt Pflanzen (griech. "phyton") und deren Bestandteile zur Behandlung von Krankheiten. 
Auch viele Wildtiere nutzen instinktiv Heilkräuter, um sich von Beschwerden und Schmerzen zu befreien.

Bach-Blüten-Therapie

Der britische Arzt und Bakteriologe Dr. Edward Bach (1886-1936) sah in der Krankheit einen Ausdruck seelischen Ungleichgewichts. Er suchte nach Pflanzen, deren Blüten mit frischem Quellwasser in verschiedenen Verfahren aufbereitet, die Seele, das Bewusstsein und den Körper in Harmonie bringen und dadurch zur Selbstheilung führen. Die Bach-Blüten-Therapie gilt als unterstützende und begleitende Behandlungsmethode bei Verhaltensauffälligkeiten sonst gesunder Tiere oder beim Genesungsprozess von erkrankten Tieren.

Pulsierende Magnetfeld-Therapie

Alle Lebensvorgänge, insbesondere der Stoffwechsel jeder einzelnen Zelle, basieren maßgeblich auf elektromagnetischer Energie. Das pulsierende Magnetfeld-Therapie-System von Biomedical Systems (www.bio-medical-systems.de) erzeugt ein pulsierendes elektromagnetisches Feld, das durch den kompletten Körper (Knochen und Weichgewebe) schwingt. Sie ist eine Therapieform, die nicht zur Erwärmung des Gewebes führt. Dadurch kann es auch bei entzündlichen Krankheitsbildern eingesetzt werden.

Futterberatung

"Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein"  von Hippokrates (460-377 v. Chr.) Viele gesundheitliche Probleme werden allzu häufig durch falsche Fütterung begünstigt und oft vernachlässigt man das Thema der bedarfsgerechten Fütterung. Wir stehen Ihnen mit unserem Wissen zur Verfügung.

Tierhaltungsberatung

Tiere gehören heute zu unserer Gesellschaft wie schon viele tausend Jahre zuvor. Doch die Zeiten haben sich gewandelt, sind stressiger und sehr viel schnell lebiger geworden. Unseren Tieren noch ein einigermaßen artgerechtes Leben zu ermöglich und ihren Bedürfnissen zu entsprechen gestaltet sich manchmal schwierig.
Wir beraten Sie gern, ganzheitlich und ursachenorientiert  - für ein harmonisches Zusammenleben von Ihnen mit Ihrem vierbeinigen Gefährten.